Baufinanzierung mit hypopool
. . Home | Zinsprognose | Kontakt | Impressum |   AGB | Lexikon | FAQ | Baugeld-Tipps
 

 

 

 

 

       
 

FAQ - Häufig gestellte Fragen

   
  .    
       
 
Ist hypopool eine Bank?
Nein. Die hypopool Finanzberatung GmbH gewährt selber keine Darlehen.
Wir wählen aus einem immer größer werdenden pool führender deutscher Banken das günstigste
Angebot aus unserer Datenbank für den Antragsteller aus.
   
 
Wer sind die Kreditgeber?
Wir arbeiten nur mit namhaften deutschen Kreditinstituten zusammen.
Die genauen Angaben über die in Frage kommende Bank erhalten Sie selbstverständlich mit dem
verbindlichen Konditionsangebot von Ihrem Finanzierungsberater genannt.
       
 
Warum sind die Konditionen günstiger als bei der Hausbank?
Sicherlich werden auch Sie sich fragen, wie es uns möglich ist, Konditionen an der unteren Grenze der üblichen Marktpreise zu offerieren. Eigentlich ein ganz einfaches Prinzip:
Für die Finanzierungspartner in unserem pool haben wir den Status eines Großeinkäufers erreicht, da

wir bundesweit Finanzierungen darstellen. Unsere Arbeit endet nicht mit dem Abschluss Ihres Darlehensvertrages. Vielmehr begleiten wir Sie auch während der Auszahlungsphase, so dass Sie über die gesamte Laufzeit Ihrer Finanzierung einen Ansprechpartner haben! So ermöglichen wir eine rasche und effiziente Bearbeitung Ihrer Finanzierung, die, gepaart mit Kundennähe der traditionellen  "Hausbankfinanzierung" in nichts nachsteht.
Effizienz, verbunden mit hohem Volumen, das drückt den Preis!
       
 
Gibt es ein Filialnetz von hypopool?
Als Direktanbieter im Internet verzichten wir auf kostenintensive Niederlassungen und Filialen.
Da wir trotzdem Wert auf persönliche Beratung legen, stehen Ihnen unsere ausgebildeten Sparkassen- und Bankkaufleute mit Rat und Tat telefonisch zur Verfügung.
Selbstverständlich haben Kunden vor Ort die Möglichkeit, eine persönliche Beratung Auge in Auge

wahrzunehmen. Dazu ist eine Terminabsprache vorteilhaft, damit Sie sich unnötig lange Wartezeiten ersparen.
       
 
Was kostet der Service von hypopool?
Selbstverständlich ist unsere Tätigkeit für Sie kostenfrei! Wir stellen keine zusätzliche Gebühren in Rechnung.
       
 
Wie lange sind die Konditionen verbindlich?
Die im Internet veröffentlichten Konditionen sind grundsätzlich unverbindlich.
Einen verbindlichen Zinssatz können wir Ihnen nach Eingang der Darlehensanfrage nebst den erforderlichen Bonitäts- und Objektunterlagen nennen.
       
 
Wann erhalte ich ein Angebot von hypopool?
Sobald uns ein Finanzierungsantrag mit den entsprechenden Unterlagen vorliegt, prüfen wir Ihre Anfrage und erstellen Ihnen ein verbindliches Konditionsangebot. Derzeit beträgt unsere Bearbeitungszeit 2 - 3 Arbeitstage.

Sollten Sie vorab unsere freibleibenden Konditionen wünschen, haben Sie die Möglichkeit, die Darlehensanfrage einfach bequem am PC auszufüllen und diese an uns zu versenden. Innerhalb kürzester Zeit wird sich ein Finanzierungsberater unseres Hauses mit Ihnen in Verbindung setzen.

       
 
Wie geht es weiter, nachdem ich ein verbindliches Angebot erhalten habe?
Ihr Finanzierungsberater wird Ihnen zusammen mit dem Konditionsangebot eine Bindefrist nennen. Wenn Sie das Angebot innerhalb der genannten Frist annehmen und uns die ggf. noch fehlenden  Unterlagen zur Verfügung stellen, sind die Konditionen für Sie reserviert. Nach 2 - 3 Arbeitstagen
(je nach Bank) erhalten Sie von dem entsprechenden Kreditinstitut Ihren Darlehensvertrag. Selbstverständlich haben Sie dann noch einige Tage Zeit, um diesen in Ruhe zu studieren.
       
 
Welche Sicherheiten erhält das Kreditinstitut?
Eine solide Darlehensvergabe hängt davon ab, dass sie ausreichend abgesichert ist. Dies erfolgt durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch. Eine Grundschuld ist ein Pfandrecht an einer Immobilie, das im Grundbuch nebst Grundschuldzinsen und einmaliger Nebenleistung eingetragen wird.

In der Grundschuld wird grundsätzlich ein höherer Zinssatz, als im Darlehensvertrag vereinbart ist, eingetragen, um ggf. höhere Zinsen zum Zeitpunkt der Vertragsverlängerung in der Grundschuld berücksichtig zu haben. Es handelt sich hier nur um eine Vorsichtsmaßnahme der Bank, um Zinsschwankungen auszugleichen und somit im Falle einer Zwangsversteigerung evtl. rückständige Zins- und Tilgungsleistungen auffangen zu können.

Im normalen Finanzierungsverlauf zahlen Sie selbstverständlich lediglich den im Darlehensvertrag vereinbarten Zinssatz. (Bei einer Umfinanzierung ist unter bestimmten Umständen eine Abtretung der bisherigen Grundschuld möglich).
       
 
Was geschieht mit meinen persönlichen Daten?
Wir werden Ihre persönlichen Informationen selbstverständlich vertraulich behandeln.
Eine Weitergabe der Daten erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung und ausschließlich an die finanzierenden  Banken und der SCHUFA.
       
 
Kann ich das Darlehen vorzeitig kündigen?
Während der Zinsbindungsfrist können Sie das Darlehen grundsätzlich nicht kündigen. Der Grund:
Das Kreditinstitut hat für den selben Zeitraum Refinanzierungsmittel aufgenommen, die die Bank ihrerseits ebenfalls nicht vorzeitig kündigen kann. Die Unkündbarkeit des Darlehens während der  Zinsbindungsfrist ist die faire Gegenleistung für langfristige Zinssicherheiten. Aus Kulanzgründen stimmen aber viele Banken eine vorzeitige Kündigung zu und berechnen eine Vorfälligkeitsentschädigung.
 
In folgenden Fällen können Sie das Darlehen vorzeitig kündigen:
. nach 10 Jahren Zinsbindung - Im Falle einer Festschreibungszeit von mehr als 10 Jahren können
  Sie das Darlehen 10 Jahre nach Vollauszahlung mit einer Kündigungsfrist von sechs Monaten
  kündigen, ohne, dass eine Vorfälligkeitsentschädigung anfällt (BGB).
   
. beim Verkauf der Immobilie - Wenn Sie das Objekt, aus welchen Beweggründen auch immer-
  verkaufen möchten, haben Sie die Möglichkeit das Darlehen zu kündigen. Die Bank ist in dem Fall
  allerdings berechtigt eine Vorfälligkeitsentschädigung zu verlangen.
   
. wenn Sie das Objekt als Sicherheit für einen weiteren Kredit benötigen den die bisherige Bank
  nicht vergeben kann. Auch hier kann die Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnen.
   
Die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung ist von der Restlaufzeit Ihres Darlehens und dem Zinsniveau zum Zeitpunkt der Rückzahlung abhängig. Hat Ihr Darlehen eine lange Restlaufzeit und ist das  allgemeine Zinsniveau nach dem Abschluss Ihres Darlehensvertrages gesunken, kann die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigung unter Umständen beträchtlich sein.
       
       
       
. Baufinanzierung-Kooperationspartner | Baufinanzierung Hannover | AGB | Impressum | FAQ    
© hypopool Finanzberatung GmbH, Hannover